Studentin sucht Nebenjob

Studentin sucht Nebenjob einmal anders

Kaum ist die Schule vorbei, beginnen viele Jugendliche mit dem Studium. Aber Geld ist natürlich Mangelware. Die paar Euros, die man gespart hat, gehen für die erste Einrichtung drauf und dann ist schon Ebbe in der Kasse. Studentin sucht Nebenjob kann man in Inseraten lesen und denkt dann daran, dass eine Studentin irgendwo kellnern will. Aber hinter Studentin sucht Nebenjob kann sich auch etwas ganz anderes verbergen, nämlich die Suche eines Sugarbaby nach einem reichen Gönner. Dabei sind die Rollen klar verteilt und Studentin sucht Nebenjob heißt in dieser Konstellation ganz einfach, dass ein reicher Mann einem Mädchen Geld bezahlt, damit sie ihn begleitet.Reiche Männer ohne Zeit

Auf der Suche…

Studentin sucht Nebenjob

Studentin sucht Nebenjob

Viele reiche Männer sind beruflich so eingespannt, dass sie keine Zeit haben, um sich abends noch auf die Pirsch zu begeben und Frauen anzusprechen. Also suchen sie entweder in Anzeigenblättern nach Anzeigen wie Studentin sucht Nebenjob, sie recherchieren online nach Studentin sucht Nebenjob Inseraten oder sie melden sich auf Plattformen wie Mysugardaddy.eu an und finden dort Frauen, die sich als Sugarbaby anbieten und so auf einen tollen Nebenverdienst spekulieren. Eine Sugarbaby/Sugardaddy-Beziehung ist nichts Anrüchiges, sondern eher ein klares Geschäft.

Ein lukrativer Nebenjob

Wer also in Zukunft eine Studentin sucht Nebenjob Anzeige liest, denkt vielleicht eher an einen Sugardaddy. Die 21jährige Judith hat vor einem halben Jahr in einem Großmarkt eine Studentin sucht Nebenjob Anzeige angepinnt. Vier Angebote hat sie danach erhalten und diese reichten von der Kinderbetreuung in einer kinderreichen Familie bis zu einem Sugardaddy-Angebot. Ein 50jähriger Manager hatte sie angerufen und sie direkt am Telefon gefragt, welche Art Nebenjob sie denn suchen würde. So kamen sie ins Gespräch und dann auch zum Abschluss, d.h. seit einigen Monaten ist Judith die Begleiterin an der Seite des Medien-Managers und als Studentin sucht Nebenjob verdient sie nun bis zu 2.000 Euro im Monat dafür, dass sie bei tollen Events an der Cote d’Azur oder Sardinien dabei ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.