Sugar Babe Story

Sugar Babe Story

Sugar Babe Story

Sugar Babe Story | Ich heiße Fiona

Hallo, wie man in meinem Titel schon lesen kann, ich heiße Fiona, bin 26 Jahre alt und ich bin ein Sugarbabe. Gerne möchte ich hier mal meine Sugar Babe Story erzählen, denn was macht man, wenn man eigentlich für’s Studium lernen müsste? Genau, nicht lernen! 😀
Ich bin seit knapp einem Jahr ein Sugarbabe und kann sagen, dass es sich für mich bisher durchaus gelohnt hat, ein Sugar Babe zu sein. Ich bin damals eigentlich nur durch Zufall auf dieses Thema gekommen und habe mich einfach direkt mal auf einer Dating Seite speziell für Sugardaddy-Sugarbabe-Beziehungen angemeldet.

Sugar Babe Story | lange Suchen? Nein, Danke!

Ich wollte natürlich nicht ewig auf meinen perfekten Sugardaddy warten. Und tatsächlich musste ich das auch gar nicht. Nach ein paar Tagen intensiver Nutzung der Webseite, habe ich E. kennengelernt. Ich möchte seinen Namen hier lieber anonym halten. E. war damals 44 Jahre, sah gut aus und war mir auf Anhieb sympathisch. Wir haben uns zunächst über den Chat unterhalten und nach ein paar Tagen war das Interesse und die Neugier so groß, dass wir telefoniert haben. Wir wohnten zwar nicht direkt um die Ecke, aber die Distanz war noch akzeptabel, so dass wir bald beschlossen uns zu treffen.

Sugar Babe Story | das Treffen

Unser Treffen fand in einem noblen Restaurant statt. Man mag vielleicht denken, dass dies viel zu förmlich für ein erstes Treffen sei, aber ich habe mich keine Sekunde unwohl mit E. gefühlt. Er hat sich wie der perfekte Gentleman verhalten, so dass ich auch bald sein ganz persönliches Sugarbabe wurde. Ich kann Sugar Babe Story jedenfalls nur empfehlen mal auszuprobieren. Vielleicht lohnt es sich auch für euch… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.